Der Konsum und die Auswirkungen!

Das Leben im Einklang mit der Natur ist für mich das wichtigste, was wir alle tun sollten, wenn wir noch eine Chance haben wollen, dass wir eine schöne, gute und wundervolle Welt erhalten, in der es sich lohnt zu Leben.
The Loop

Der Konsum und die Auswirkungen!

Das Leben im Einklang mit der Natur ist für mich das wichtigste, was wir alle tun sollten, wenn wir noch eine Chance haben wollen, dass wir eine schöne, gute und wundervolle Welt erhalten, in der es zu Leben sich lohnt.

Mein besonderes Erlebnis zum Leben im Einklang mit der Natur!

Ich war am Donnerstag den 27.06.2019 mit einem Freund auf dem Sommer Tollwood 2019 und dort hat der Künstler Adam Stubley Das Einkaufswagen Rad the Loop gestaltet, welches uns auf den Konsum Wahn, dem wir uns täglich hingeben hinweisen soll. Es ist großartig gelungen und ich wünsche mir, dass sich noch viel mehr Menschen daran erfreuen und darüber nachdenken, ob sie wirklich all das brauchen, was sie einkaufen nur um eine Halbe stunde glücklich zu sein?! Natürlich brauchen sie all das nicht. Dies ist ein großer Trugschluss, dem ich auch verfallen war. Ich habe mich schon minimalisiert und einiges losgelassen und von einigem Abschied genommen. Das letzte mal war es soweit, als ich einen Wasserschaden im Keller hatte. Da durfte ich einiges entsorgen. Das tat so gut! Ich habe es vor mir hergeschoben und so durfte ich es endlich tun. Das war sehr befreiend und Balsam für die Seele.Der HKunsum

Das Rad des Konsumwahns

Das Rad des Konsum Wahns und des Plastiks richtet sich gegen das Leben im Einklang mit der Natur!

So nenne ich dieses Foto. Es zeigt wieviel Plastik und Elektroschrott auf dieser kleinen Fläche Platz hat. Das Rad hat schätzungsweise 4 Meter Durchmesser. Zu sehen sind Schuhe, Rettungswesten, Handys, Tablets, Dosen, Lebensmittel, Plastikflachen, Kuscheltiere (Spielzeug) und natürlich auch Autoreifen. All dies war doch sehr erschreckend zu sehen, da es so deutlich vor mir lag. Es hat mich so sehr bewegt. Mir war sofort klar, dass ich daraus einen Beitrag mache und ihn euch zu Verfügung stelle. Wollen wir wirklich so weiter machen? Ist dies unser Ernst? Meiner ganz bestimmt nicht!
Die Nachhaltigkeit ist für mich das, was zählt. Da müssen wir zwingend hinkommen. Wir haben eine Verpflichtung den nachfolgenden Generationen gegenüber dies zu tun. Wir haben diese Welt nur geliehen bekommen. Darauf aufpassen sollten wir. Die Chance all das zu erkennen steht dank des Internets so hoch wie noch auf dieser Erde. Fangen wir jetzt damit an.

Der Einkaufswagen ist unsere Macht

In diesem Einkaufswagen sehen wir ein Teil des Konsum Wahns.

Dieser Konsum Wahn ist gigantisch groß. Lauft in eurer Stadt einfach einmal durch die Fußgänger Zone und beobachtet die Menschen, was sie alles aus den Geschäften tragen. Es ist beachtlich und erstaunlich was dort alles zu sehen ist! Es macht mich auch ein wenig traurig. Ich kenne das was passiert alles von mir selbst auch! Für mich habe ich erkannt, dass das nicht der richtige Weg sein kann und habe mich auch da persönlich verändert! Den Mangel an liebe durch Konsumieren funktioniert auch nur temporär. Das tat es schon immer und es wird immer so sein. Es ist für uns alle viel wichtiger wieder unsere eigene vollkommene Liebe zu entdecken, die wir sowieso in uns tragen.
Und wenn wir sie wieder entdeckt haben lasst sie uns nach Außen tragen und offen zeigen. Seien wir Vorbilder für andere, damit sie es uns gleichtun. Fangen wir auch damit jetzt an.

Meien Dankbarkeit von 11.04.2019

Die Welt braucht viel mehr Liebe als uns allen bewusst ist.

Die Liebe ist die Stärkste Kraft, die es auf der Welt gibt. Die Liebe will nichts haben, sie will nur geben.
Die Liebe beschenkt reichlich. Die Liebe zu geben ist das größte Geschenk, dass du je machen kannst. Die Liebe zu empfangen ist das größte Geschenk, dass du je erhalten kannst. Liebe aus tiefstem Herzen und du wirst sehen, was in dir und um dich herum geschieht! Lass dich darauf ein! Fange jetzt mit alle dem an!

© Ingo Mösche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Trage dich hier den Newsletter ein und erhalte regelmäßig Updates: